Schnellinformationen der Arge Briefpostautomation aus dem Jahr 2020

 

> diese Infos sollen schrittweise noch nachgereicht werden, um das Archiv zu vervollständigen

 

16.11.2020 - Test blaue Stempelfarbe in den Briefzentren 58, 60 und 95

Am 9. Oktober 2020 erfolgte bezüglich der Änderung der Stempelfarbe eine Presseiankündigung, das ab dem 16. November 2020 für einen Zeitraum von 4 Wochen eine blaue Farbe in drei verschiedenen Briefzentren getestet werden soll.

Es handelt sich dabei zum einen um das Briefzentrum 95 Bayreuth, in dem eine ölhaltige blaue Stempelfarbe für Maschinenstempel (aber theoretisch auch für Hand- und Handrollstempel geeignet) getestet wird. Dazu ein Frankierausschnitt vom ersten Versuchstag:

Im Briefzentrum 58 in Hagen wird eine neue blaue Tinte für die Stempelmodule der GSA Neu getestet:

Im Briefzentrum 60 in Frankfurt wird auch eine blaue Tinte gestet, hier allerdings für die Standard- und Kompaktbriefsortieranlage und deren neues Stempelmodul, das derzeit immer noch im erweiterten Test ist:

Diese Stempelfarbe soll voraussichtlich am Ende Januar 2021 bundesweit genutzt werden, da damit die neuen Briefmarken mit Datamatrixcode ohne Probleme auslesbar sind.

 

02.12.2020 - Gratisaktion Hybridpostkarte mit Marke Individuell mit Coronamotiv

 

08.12.2020 - Abschaltung Handyporto und Inbetriebnahme Nachfolger "Mobilde Briefmarke"

 

15.12.2020 - Das Ende der RFID-Transponderlabel für den Kleinversender zum 31.12.2020 mit Kulanzfrist zum 30.06.2021

 

28.12.2020 - Das Ende der Frankierung von Päckchen zum 31.12.2020 mit Kulanzfrist zum 30.6.2021

Ab dem 1.1.2021 dürfen laut dem neuen Entgeltheft der Deutschen Post AG die Päckchen S und M nicht mehr mit Briefmarken frankiert werden. Hier ist im folgenden ein Päckchen M, frankiert mit einer ATM vom 31.12.2020, dem offiziellen Letzttag zu sehen.

 

Es gibt hier allerdings eine Kulanzfrist zum Aufbrauch, die bis zum 30. Juni 2021 gilt. An diesem Tag ist dann entgültig Schluß mit der Frankierung von Briefmarken auf Päckchen, sowohl im Inland als auch ins Ausland. Bezüglich dieser Kulanzfrist gibt es aber teils unterschiedliche Aussagen. Teilweise heißt es, das nur die entsprechenden Einzelfrankaturen in der Kulanzfrist noch angenommen werden dürfen, Mischfrankaturen dagegen nicht. Teils heißt es einfach allgemein, das erst am 30. Juni 2021 Schluß mit der Frankierung von Päckchen mit Briefmarken ist. Dann kann man nur noch mit einer Päckchenmarke oder einer Onlinefrankierung oder einem Schalterstrichcodelabel frankieren. Bezüglich der Frankierung mit Absenderfreistempeln gibt es dazu derzeit noch keine abschließenden klaren Aussagen.